Share this news:

2015_March_05_FanInterview_Banner

Fan Interview: MarcoStyle

04.03.2015 12:57

MarcoStyle (nicht sein wirklicher Name) ist der Mann für die aktuellsten Informationen zu The Division, nachdem wir es 2013 angekündigt haben. Selbst wenn wir nichts angekündigt haben, hat er seinen Detektiv Hut aufgesetzt und Dinge herausgefunden, die gar nicht für andere Leute gedacht waren! Gebt dem Mann einen Cookie…

Wir haben es eigentlich nie erwähnt, aber wenn ihr euch an dieses Video erinnert, in dem er die Orte von ein paar bestimmten Screenshots ausfindig macht, müssen wir sagen, dass er ein richtiger Detektiv ist. Er lag nämlich komplett richtig.

MarcoStyle

Hamish Bode: Wer bist du? Wo kommst du her? Erzähl uns ein wenig von dir Fremder!

MarcoStyleIch finde es immer schwer diese Frage in einer interessanten Art und Weise zu beantworten, denn auch wenn einige Personen es nicht glauben, ich lebe ein ganz normales und gewöhnliches Leben. Mein Name ist Marco und ich bin ein 20 Jahre alter Junge, der zur Uni geht, in einem Restaurant als Kellner/Tellerwäscher arbeitet und gerne YouTube Videos macht in seiner Freizeit. Ich könnte natürlich behaupten, dass ich in einem Ferrari zur Uni Fahre und jeden Tag Project X Partys zu Hause gebe…aber Ich habe Zweifel daran, dass mir das jemand glauben würde…

HB: Wie hast du zum ersten Mal von The Division erfahren?

MSAls ich 2013 den E3 Livestream auf meiner Xbox 360 geschaut habe, wollte ich mir eigentlich nur ein paar Spiele anschauen. Ein neues Halo, GTAV und vielleicht das neue Far Cry. Ich habe mich nicht sonderlich für die anderen Titel interessiert, bis ich The Division gesehen habe… Zuerst hat die Grafik meine Aufmerksamkeit geweckt, aber als ich realisiert habe, dass es ein Open-World Spiel wird, wollte ich sofort mehr wissen und eine Sache führte zur anderen. Ich habe gemerkt, dass es unglaublich wenig Informationen zum Spiel gab, also habe ich mich dazu entschieden anderen zu helfen und meine gefundenen Informationen von damals zu teilen.

HB: Welches war das erste Video, das du zu unserem Spiel gemacht hast?

MS: Ich glaube es war meine aller erste Game Talk Episode mit dem Titel “The Division | Was können wir erwarten?“ Ich habe das Video am 6. Oktober veröffentlicht. Obwohl es nur die grundsätzlichen Infos zum Spiel zeigte, unter anderen die Geschichte, dass es ein Open-World Spiel ist, und dass es auf der PS4, Xbox One und PC erscheint usw., haben es Leute anscheinend gemocht und mich gefragt, ob ich mehr Videos mache…das tat ich dann auch. Anfangs habe ich hauptsächlich meine Meinung zu bestimmten Themen gesagt aber später habe ich gemerkt, dass es viele Leute verwirrt und falsch informiert hat, deswegen habe ich mich auf Fakten konzentriert.

HB: Was ist dein Lieblingsmoment von The Division bisher?

MS: Das ist ganz einfach zu beantworten…Das Easter Egg mit meinem Namen im Trailer natürlich! Aber wenn ich etwas anderes auswählen müsste und nicht MarcoStyle wäre, dann würde ich den Start des zweiten   Gameplay Trailers   von der E3 2014 wählen. Ich denke, dass momentan jeder es als Selbstverständlichkeit sieht im Spiel in den Untergrund gehen zu können, weil der Trailer schon so lange draußen ist. Bisher habe ich aber noch kein Spiel gesehen, bei dem man die Oberwelt und den Untergrund so erkunden kann und ich finde es richtig cool!

HB: Was genau liebst du an der Videokreation für YouTube?

MS: Es gibt zwei Dinge, die ich sehr, sehr liebe an der Videokreation auf YouTube.

1: Die Kommentare, die ich auf meinem YouTube-Kanal erhalte sind verrückt! Ich möchte ungern behaupten, dass ich eine Fanbase habe, weil es so klingt als wäre ich total von mir selbst überzeugt. Allerdings sehe ich wirklich dieselben Personen, die meine Videos kommentieren und mir coole Sachen mitteilen. Das ist wohl die schönste Sache an YouTube -   die direkte Interaktion mit den Abonnenten!

2: Ich bin wirklich glücklich, wenn ich etwas über das Spiel herausfinde, dass noch keiner im Internet gefunden hat. Ich hatte schon viele Momente, bei denen ich exklusive Inhalte präsentieren konnte. Das ist nicht passiert, weil ich extra Informationen bekommen habe, sondern den „Code geknackt“ habe. Wie in diesem Video , nur um euch ein aktuelles Beispiel zu geben.

MarcoStyle, the true detective

Für mich ist das extrem zufriedenstellend.

HB: Hast du damit gerechnet, dass du so viele begeisterte Follower schon vor dem Release des Spiels bekommst?

MS: Nie habe ich gedacht, dass ich so groß auf YouTube werde. Ich erinnere mich an einen bestimmten Tag, an dem ich 70 Abonnenten hatte und meinen Freunden auf Xbox Live erzählt habe, wie cool es wäre 300-400 Abonnenten zu haben, wegen der Anzahl an Views die ich bekommen könnte und der Interaktion mit diesen Personen, die meine Videos schauen…Als mein Kanal schnell groß geworden ist und ungefähr 10k Abonnenten hatte, wusste ich, dass die Möglichkeit besteht die 25k zu erreichen, die ich derzeit habe…Aber so wirklich daran geglaubt habe ich nicht…

HB: Was studierst du derzeit?

MS: Ich bin in meinem zweiten Uni Jahr und studiere Kameramann/Videoschnitt. Ich wusste nicht wirklich was ich nach der Schule machen will und da ich so viel Spaß mit YouTube Videos hatte, habe ich mich dazu entschieden dieses Studium zu beginnen. Allerdings habe ich das Gefühl, dass die Uni mir nicht viel beigebracht hat und mir viel Zeit wegnimmt, da ich mir die meisten Dinge, die ich über die Videobearbeitung weiß, selbst beigebracht habe.

HB: Welche Software verwendest du für die Bearbeitung deiner Videos?

MS: Ich habe in der Vergangenheit viele Programme verwendet. Ich habe mit dem Windows Live Movie Maker angefangen und danach Sony Vegas benutzt. Heute bearbeite ich meine Videos mit Adobe Premiere. Natürlich verwende ich auch andere Software wie Adobe Audition für den Sound, Photoshop und After Effects für die Animationen und 3DS Max für spezielle Videos, für die 3D benötigt wird. Eine Sache die ich ganz besonders an den Programmen mag, ist das ich so gut wie alles damit machen kann, weil sie so gut zusammen funktionieren.

MarcoStyle at work

HB: Was sind deine Pläne für MarcoStyle, sobald das Spiel erschienen ist und die Flut an Spekulationen sich verringert hat?

MS: Ich plane “Game Talk” und “News Flash” weiterhin zu machen und Leute auf den neuesten Stand zu halten mit aktuellen Sachen, die innerhalb und außerhalb des Spiels stattfinden. Zudem werde ich interessante Themen Diskutieren. Außerdem plane ich einige Tage in der Woche zu streamen, nutzvolle Tutorials zum Truppen Set-Up zu kreieren und Abende auf YouTube oder Twitch, bei denen ich mit Abonnenten bis zu einem bestimmtem Ziel spiele usw. Alles ist aber noch in der Planungsphase und da ich fünf Tage pro Woche in die Uni gehe, muss ich noch einiges an Sachen schaffen. Ich arbeite allerdings daran ;)

Ein großer Dank geht an Marco, dafür das er sich für uns Zeit genommen hat, trotz seines straffen Terminkalenders. Wir warten immer auf dein nächstes Video und wir werden diese definitiv im Büro teilen. „Habt ihr Marcos neues Video gesehen? Wie hat er es herausgefunden?!“ Wenn ihr noch nicht MarcoStyle auf YouTube abonniert habt, dann tut es sofort und wenn ihr euch der Konversation anschließen wollt, findet ihr ihn auch im The Division Subreddit , wo er immer einen Einblick in seine Arbeit gibt. Ich glaube wir müssen unser Büro nach Wanzen durchsuchen….

Cheers,

Das The Division Dev Team <3

– Communication Artist@hamishbode
- Community Development Lead @aemond